Die beste Vanillesauce der Welt

Ich mag Desserts. Mal heiß, mal kalt, mal üppig, mal frisch, mal mit Sauce, mal ohne.
Aber wenn ich schon eine Sauce dazu kredenze, muss sie schon so richtig oberlecker sein.
Wie meine Vanillesauce zum Beispiel.

Vielleicht ist „die beste Vanillesauce der Welt“ ein bisschen hoch gegriffen. Womöglich gibt es irgendwo eine, die noch besser schmeckt. Möglich ist ja alles.
Und womöglich ist es eine, die etwas weniger Arbeit macht. Das ist sogar ganz sicher. Denn die hier ist doch etwas komplizierter als Tütchen auf und mit Milch anrühren. Aber der kleine Aufwand lohnt sich wirklich.faaabelhaft: Die beste Vanillesauce der Welt

Ich fülle die Sauce immer in 2 Halbliterflaschen, so kann man sie leichter im Kühlschrank aufbewahren. Und ggf. zu Freunden mitnehmen… 😉

Ihr braucht dafür:

1 Vanilleschote
1/4 Liter Vollmilch
250g Schlagsahne
50g Zucker
Salz
1/2 Bio-Orange
3 Eigelb (Größe M)
2 Flaschen à 400/500ml mit Twist-off-Deckel
1-2 Töpfe (bei mir ein kleiner & ein großer)
1 Metallschüssel, größer als der Topf
Wasserkocher
Kochthermometer
Schneebesen
Feines Sieb
Trichter

Und so geht’s:

Zur Vorbereitung beide Töpfe auf den Herd stellen, Wasser kochen (im Wasserkocher, geht schneller). Eigelbe in die Metallschüssel geben. Flaschen heiß ausspülen.

Milch, Schlagsahne, Zucker und 1 Prise Salz in den kleinen Topf geben. Von der 1/2 Orange mit einem Sparschäler die Schale abschälen. Hierbei unbedingt darauf achten, dass ihr nur die Schale und nichts „weißes“ erwischt! Mein Schäler ist da perfekt, falls ihr einen habt, der zu viel abschält, solltet ihr euch nach einem neuen umsehen (der von WMF soll ziemlich gut sein).

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen, Mark und Schote zusammen in die Milch-Sahne-Mischung im Topf geben. Alles unter Rühren aufkochen.

Vanilleschote und Orangenschale entfernen. Heißes Wasser in den großen Topf geben und Herdplatte darunter einschalten.

Eigelbe in der Metallschüssel verrühren. Die heiße Vanillesahne in dünnem Strahl unterrühren.

Metallschüssel auf den großen Topf setzen und Vanille-Ei-Sahne im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 80% erhitzen. Weiterschlagen bis die Sauce leicht andickt, dann vom Wasserbad nehmen.
Sauce durch ein Sieb gießen, und mithilfe des Trichters in die Flaschen füllen. Flaschen gut verschließen.

Gut gekühlt hält sich die Sauce 3-6 Tage. Natürlich nur, wenn ihr sie nicht vorher schon restlos verputzt habt…
Schmeckt zu allem möglichem. Zum Beispiel als toller Kontrast zu Brownies (je schokoladiger, desto besser). Oder zu heißen Himbeeren. Oder zu Kuchen. Oder jetzt im Winter zu Stollen (wirklich pornös gut). Oder oder oder……..

Wenn ihr die Sauce frisch aus dem Kühlschrank holt, solltet ihr die Flasche vor dem Servieren kurz schütteln. Falls ihr die Sauce lieber warm bzw. heiß serviert, könnt ihr sie in einem Topf bei mittlerer Hitze oder in der Mikrowelle kurz erhitzen. Aber glaubt mir: auch kalt ist sie ein Genuss 🙂faaabelhaft: Die beste Vanillesauce der Welt

PS: Mit einem netten Anhänger oder einem hübschen Aufkleber wird die Flasche ratz-fatz zum perfekten Geschenk! …falls ihr noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk braucht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s